Roboter und Stabheuschrecken - so war der Tag der offenen Tür

Von
Roboter und Stabheuschrecken - so war der Tag der offenen Tür

Alle Jahre wieder ... dieses Mal aber schon im Dezember fand der Tag der offenen Tür statt, an dem sich Eltern und Schüler über unsere Schule informieren können. Die Veranstaltung bekam wieder viel positives Feedback. Vor allem die naturwissenschaftlichen Räume beeindruckten wieder und bereiteten Eltern, potenziellen zukünftigen Schülerinnen und Schülern, aber auch den Lehrerinnen und Lehrern viel Spaß. Aber auch die anderen Ausstellungen wie z.B. LRS, Fremdsprachen, Kunst und, natürlich, unser UMLAUF-Stand weckten das Interesse der Besucher. 

 

Jauch-Joker im Klassenzimmer - Lehrer setzt Quizregeln ein

(18.05.2001 15:02)

Lehrer setzt Quizregeln ein: Die TV-Quizshow «Wer wird Millionär?» steht Pate für ein neues Unterrichtskonzept in Stuttgart. Stuttgart (dpa) - Die TV-Quizshow «Wer wird Millionär?» steht Pate für ein neues Unterrichtskonzept in Stuttgart. Im Erdkundeunterricht der Jahn-Realschule im Stadtteil Bad Cannstatt können die Schüler ähnlich wie bei Günther Jauchs populärem Fernsehquiz Joker eingesetzten, um auf die richtige Antwort zu kommen. «Erdkunde kann ein trockenes Fach sein, da ist es wichtig, die Schüler mit solchen Ideen auf Trab zu bringen», sagte Lehrer Eduard Döringer am Dienstag der dpa.


In etwa einem Drittel der Fragen jeder Klassenarbeit könne der 50:50-Joker eingesetzt werden, der die Zahl der möglichen Antworten halbiert. Oft machen die Jungen und Mädchen allerdings nicht Gebrauch von der ungewöhnlichen Hilfe, denn für den Joker gibt es Punktabzug, so Döringer. Aufgabe der Schüler sei es zudem, zur Vorbereitung auf die Arbeiten Fragen auf eigene Faust zusammenzustellen - einschließlich der falschen Antworten. Diese Suche nach Informationen sei lehrreicher als das bloße Auswendiglernen, so der 55-jährige Pädagoge. Auch in seinem zweiten Fach Deutsch habe er das System bereits ausprobiert, ergänzte der Lehrer und bestätigt zugleich einen Bericht der «Stuttgarter Zeitung».