„Unterricht wäre eine spannende Alternative“

„Unterricht wäre eine spannende Alternative“

Der Schulhof ist wie ausgestorben. Es wird noch eine Stunde bis zur großen Pause dauern, doch bis dahin bin ich allein. Ich lasse meinen Blick über die schmutzig-grüne Fassade des großen Gebäudes schweifen. Hinter den hohen Fenstern sitzen Schüler und schauen gelangweilt geradeaus. Was sie wohl sehen? Ich würde es gerne wissen, aber wohl nie erfahren. Vor ein paar Monaten haben sich zwei Schülerinnen auf mir über die Klassenräume unterhalten.

Jauch-Joker im Klassenzimmer - Lehrer setzt Quizregeln ein

(18.05.2001 15:02)

Lehrer setzt Quizregeln ein: Die TV-Quizshow «Wer wird Millionär?» steht Pate für ein neues Unterrichtskonzept in Stuttgart. Stuttgart (dpa) - Die TV-Quizshow «Wer wird Millionär?» steht Pate für ein neues Unterrichtskonzept in Stuttgart. Im Erdkundeunterricht der Jahn-Realschule im Stadtteil Bad Cannstatt können die Schüler ähnlich wie bei Günther Jauchs populärem Fernsehquiz Joker eingesetzten, um auf die richtige Antwort zu kommen. «Erdkunde kann ein trockenes Fach sein, da ist es wichtig, die Schüler mit solchen Ideen auf Trab zu bringen», sagte Lehrer Eduard Döringer am Dienstag der dpa.


In etwa einem Drittel der Fragen jeder Klassenarbeit könne der 50:50-Joker eingesetzt werden, der die Zahl der möglichen Antworten halbiert. Oft machen die Jungen und Mädchen allerdings nicht Gebrauch von der ungewöhnlichen Hilfe, denn für den Joker gibt es Punktabzug, so Döringer. Aufgabe der Schüler sei es zudem, zur Vorbereitung auf die Arbeiten Fragen auf eigene Faust zusammenzustellen - einschließlich der falschen Antworten. Diese Suche nach Informationen sei lehrreicher als das bloße Auswendiglernen, so der 55-jährige Pädagoge. Auch in seinem zweiten Fach Deutsch habe er das System bereits ausprobiert, ergänzte der Lehrer und bestätigt zugleich einen Bericht der «Stuttgarter Zeitung».