Sonntag, 08 Mai 2016 19:27

Twin-Chaos und Killersudokus

11:46 Uhr, 07.05.16, Haltern am See: Zwölf Jugendliche sitzen hochkonzentriert über ihre Blätter gebeugt. Sonnenstrahlen und Vogelgezwitscher dringen durch ein geöffnetes Fenster, schönstes Wetter für die Endrunde der ersten deutschen Jugendsudokumeisterschaften.

Anfang März hatten im Schulentscheid am Goethe-Gymnasium Larissa Rudolph aus der 9d und ich (Merle Ninnemann, 9b) uns für die DSJM in Haltern am See qualifiziert. Was wir dort erlebt haben und wieso man unbedingt teilnehmen sollte, obwohl man wie ich keine Sudokus mag, erfahrt ihr hier.

 

Die 81. Ausgabe des UMLAUF wurde mehrfach für den Hessischen Schülerzeitungspreis nominiert!!!
Nachdem wir wie jedes Jahr lange an der Ausgabe gearbeitet haben, können wir nun auf Auszeichnungen hoffen. Nominiert sind die gesamte Ausgabe und zwei Einzelartikel aus dem Magazin, das im letzten Jahr erschien. Jetzt können wir darauf hoffen, am 17. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet zu werden.

Thumbnail Internetseite Arnold BodeArnold Bode ist seit dem 3.Oktober 1977 tot, aber über seinen Tod hinaus lebt doch sein Vermächtnis weiter. Dem Künstler, der dadurch, dass er die documenta ins Leben rief, weltweite Bekanntheit in der Kunstszene erlangte, wurde ein Monument für die Ewigkeit gesetzt: Eine Schule in Kassel wurde nach ihm benannt.

So ist die ehemalige Walter-Hecker-Schule in der Schillerstraße nun in "Arnold-Bode-Schule" umgetauft worden. Zu diesem Anlass wurde ein Kunstwettbewerb initiiert, an dem auch Schüler des Goethe-Gymnasiums teilgenommen haben. Wir filmten!

Mittwoch, 23 Oktober 2013 22:00

Das Kunstprojekt „Träum deine Stadt"

WesertorplatzDie Goethe-Schülerinnen und -Schüler der 8. Klassen sowie der WU-Kurs 7/8 haben jüngst ihre künstlerische Begabung und Kreativität bewiesen. Mit ihren jeweiligen KunstlehrerInnen Frau Lempp, Frau Coers, Frau Binnenmarsch und Herrn Dietwald wurden Zukunftsmodelle von öffentlichen Plätzen in Kassel erarbeitet, die schließlich als Modelle mit Klanginstallationen umgesetzt wurden.

Diese sind noch bis 31.10.2013 im Pavillon in der Ysenburgstraße ausgestellt. Anlass für die Aktion war das Schülerprojekt zum Stadtjubiläum. An dem Wettbewerb haben alle Schulen in Kassel teilgenommen.

Sonntag, 20 Mai 2012 17:17

Die Mathekängurus unserer Schule

8c1Insgesamt haben in diesem Jahr 123 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 8 am Wettbewerb teilgenommen. Als Auszeichnung für ihre guten Leistungen erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde und ein KUBRA-Spiel.

Besondere Preise (in Form von Büchern, Puzzles und kleinen Spielen) konnten sieben Schülerinnen und Schüler entgegennehmen! Herzlichen Glückwunsch!